Gremien der Schule

Die Gremien sind wichtiger Bestandteil unserer Schule und arbeiten an unterschiedlichen Aufgaben. Für nähere Informationen steuern Sie bitte den entsprechenden Unterpunkt an.

Die Schulkonferenz ist das höchste Beschlussgremium einer Schule und ihr Aufbau, ihre Funktion sowie ihre Aufgaben sind im Schulgesetz geregelt. Die Schulkonferenz tagt regelhaft viermal im Schuljahr. Einladungen und Protokolle finden Sie unter dem Menüpunkt SK Sitzungen/Protokolle.Die Schulkonferenz wird von Vertretern des Elternrats, der Lehrerschaft sowie Mitgliedern des nicht pädagogischen Personals gebildet. Den Vorsitz in der Schulkonferenz hat die Schulleitung. Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder richtet sich nach der Schulgröße.
Die Schulkonferenz wählt ihre Mitglieder jeweils für einen Zeitraum von zwei Jahren. Zu jedem Mitglied der Schulkonferenz gibt es einen direkt zugeordneten Vertreter.

Die Schulkonferenz an unserer Schule besteht aus:

  • der Schulleiterin
  • 4 gewählten Mitgliedern des Elternrats
  • 4 gewählten Vertretern des Lehrerkollegiums
  • 1 gewählten Vertreter des nicht pädagogischen Personals

Die Elternvertretung ist ein Mitwirkungsorgan für Eltern an Schulen, Kindertagesstätten und anderen pädagogischen Einrichtungen. Es gibt in Deutschland keine einheitliche Bezeichnung für Elternvertretungen, diese werden je nach Bundesland auch Elternbeirat, Elternrat, Elternausschuss, Elternkuratorium oder Elternpflegschaft genannt.

Die Elternvertretung ist die Vertretung der Erziehungsberechtigten der Schüler einer Schule und wirkt in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, beratend – in einzelnen Bundesländern auch beschließend – mit. Somit stellt sie neben anderen möglichen Formen der Elternbeteiligung ein demokratisches Gremium dar, das gemeinsame Verantwortung für die Gestaltung des Lebens der Kinder und Schüler übernimmt. Die Elternvertreter arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich.

Unsere Kinderkonferenz findet dreimal im Schuljahr statt. Herr Klyne und Herr Kranz laden alle Klassensprecher aus Stufe 2 bis 4 zu den Sitzungen ein, um gemeinsam Themen rund um den Turmweg zu besprechen. Was wird auf dem Schulhof gebraucht? Welche Regeln können unser Zusammenleben verbessern? Was wünschen wir uns für das nächste Schuljahr? Alle Fragen finden einen Platz und werden diskutiert. Die Ergebnisse der Kinderkonferenz hängen in den Schaukästen aus.

Der Ganztagsausschuss setzt sich paritätisch aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • der Schulleitung
  • die GBS Koordinatorin
  • 2 Eltern mit einem Kind in der GBS (aus dem Elternrat und der Eltern AG)
  • 2 Lehrern
  • 2 Vertretern von KiJu ETV

Der Ganztagsausschuss tagt dreimal im Schuljahr, bereitet Entscheidungen für die Schulkonferenz vor, muss in der Schulkonferenz angehört werden und hat ein Recht auf Begründung bei Ablehnung eines Antrags in der Schulkonferenz.

Der Elternausschuss setzt sich aus Vertretern der Eltern zusammen, die ihr Kind in der GBS haben. Die Vertreter werden in jeder Klasse mit Beginn des Schuljahrs beim ersten Elternabend gewählt. Das Gremium wählt unter den Mitgliedern den Vorsitz.

Der Kantinenbeirat tagt dreimal im Schuljahr. Er setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Der Schulleitung
  • Der GBS-Leitung
  • 2 Eltern der Eltern AG
  • 1 Vertreter der Lehrer

Er unterstützt und berät die Schule in der Erstellung eines Ernährungskonzepts und bei allen Fragen zu Schulverpflegung.

[MEC id=“6927″]